Weihnachten

Schon wieder Weihnachten und schon wieder fast ein Jahr vorüber!
Ich wünsche alle nette Leute denen ich kennen gelernt habe in 2010 ein sehr schönes “weisses” Weihnacht Fest und alles gute für 2011.
Wir habe 30 cm Schnee und die Hunde lieben es.
In 2011 hoffe ich viele von euch wieder begrüssen zu dürfen während ein Seminar. Auch wünsche ich das Ihr viel Spass und Erfolg mit eueren Hunde haben wird in 2011.
2010 war für meine Hunde und mich super schön.
Mega und Bracken sind die beste Freunde geworden.


wieder in Holland

Nachdem ich bei Claudia so viel Spass, Freundschaft und
Ruhe gehabt hatte, war es mir schwer dort weg zu fahren!
Es ging dan nach Österreich. Herbert und Marion Steinschaden hatten mich dort eingeladen in Engabrunn. (in der nähe von Wien)
Sie haben mich mittgenommen zu Schloss Graffenegg wo wir uns ein Konzert in Amphitheater angehört haben. Wunderschön!! Danke Herbert und Marion.
Petra ist am Sonntag auch gekommen (mit eigenem Auto) und im Garten vom Steinschaden hatten wir es sehr gemühtlich und bekwähm in mein Wohnwagen mit unsere 3 Hunde.
Wir habe viel Spass gehabt, viel weiss Wein getrunken, viel gegessen, viel gelacht, viel mit eigene Hunde trainen können und natürlich wunderschön mit “alte Bekannten” trainiert. Das Seminar war wieder Erfolgreich! Wir sind also am Sonntag “Müde aber Glücklich” wieder abgereist. Petra in ihr eigenes Auto hinter mich her. Aber noch keine 22 km weiter waren wir schon so Müde das wir das Wohnwagen auf ein parkingplatz abgestellt haben und 2 Flaschen von die köstliche mittgebrachte weiss Wein getrunken haben!! Schande aber herrlich! (hahah)
Am nächste Morgen musste Petra ja rutsch-flutsch nach Hayse fahren aber ich habe 2 tage gebraucht. Bin jetzt aber 2 Wochen in Holland. Ich werde versuchen mit Bracken sein (mein) erstes DIPLOM zu schaffen. KNJV C und vielleicht auch B.
Wollen mal sehen ob alles auch klappt.
Danach fahren Petra und ich gemeinsahm nach Münche und Italië. Hoera!
Wenn wir dann zurück kommen ist ja das Seminar Jahr schon wieder fast zu ende!! Wo bleibt die Zeit? Ich habe ja fast erst angefangen?
Ich melde mich also nach Italië noch einmal.


Hittbergen

Also bin ich dan jetzt in Hittberge bei Claudia Schmidt.
Da darf ich auf “mein” privat campingplätschen im Garten stehen. Super. Da war noch jemand mit ein Zelt (aus München) und noch ein andere Wohnwagen.
Also, alles sehr gemühtlich. Danke Claudia, fuur die gastfreundschaft.
31 Jul / 01 Aug hatte Claudia für mich ein Seminar mit lauter nette Leute organisiert.
Das gelände ist traumhaft! Wasser, Wiese, Wald, erlaubniss zum schiessen. Was will man noch mehr??
Ein Teilnehmer hatte viele schwierigkeiten ihre Hund zurück zu rufen. Er “kasparte” erst mal herum mit sein Dummy. In diese 2 Tage konnte ich das Problem nicht echt gut lösen aber ich habe sie eingeladen in der Woche nochmals privat zu mir zu kommen. Glücklicher weise hat sie das gemacht. Da ist ja viel mehr Zeit das Problem mal richtig durch zu arbeiten. Wir habe lange gesprochen wie und wann dieses “problehm” entstanden ist. Wir waren uns einig das es erst in der Pubertät sich so entwickelt hat. Dan haben wir ein Strategie besprochen. Sie musste die GRUNDGEHORSAHMKEIT sehr PÜNKTLICH von ihm verlangen. Wenn er, um irgent einen Grund, nicht SOFORT hört, muss sie ihm sofort massregeln- nochmals rufen und dann, wenn er gekommen ist, während “bei Fuss” gehen loben. Also, wir haben diese Strategie drausen sofort machen und sehe….. ein mal hat er verweigert, seine gerechte Straffe bekommen und dan war er SUPER! Hat durch spielende Hunde apportiert, hat alle mögliche auftragen gut gemacht obwohl da 6 andere Hunde dabei waren. Jetzt muss sie aber zu hause zu mindest eine Monat sehr konsequent sein. Sie hat mir versprochen mir in einer Monat eine mail zu schreiben
um mich “auf den laufenden” zu halten. Jedenfalls waren wir alle sehr zufrieden das es so gelaufen ist.

Dann waren Stefan und Philip Bollen am 7 / 8 aug. eingeladen ein mock trial training zu geben. Da habe ich den ersten Tag Morgens mit Mega mittgemacht und Mittags mit Bracken.

Es ist natürlich herrlich mal keine verantwortung zu tragen und einfach “nur” mittmachen zu können. Stef und Phil hatten wunderschöne aufgaben. Viel schiessen und viele dummy’s flogen durch die Luft.
Bracken war SUPER!

Das Gelände ist auch echt EINMAHLIG für sowas. Den zweiten Tag wurde dan ein (in offizieler) mock trial durchgeführt. Da habe ich nicht mittgemacht weil ich viel lieber ohne Hund mittgelaufen bin. Dan hat man ja viel mehr Ruhe alles gut zu beobachten und “mit zu richten”.

Es war ein sehr schönes lehrreiches Wochenende. DANKE Claudia und Stef und Phil Bollen.
Jetzt noch 4 tage Fehriën und dan richtung Östenreich.
Wieder spannend!


« älter neuer »