Seminar

Seminare

Meine Begleitung hat das Ziel, das BAND zwischen Führer und Hund zu optimieren. Diese Workshops / Seminare werden von Vereinen oder Privatpersonen organisiert, die mich dann als Ausbilderin einladen. Neben Workshops für Anfänger biete ich auch Workshops für Hunde mit unterschiedlichem Prüfungsniveau an.

In meinem Buch “ die drei Charaktere kann man lesen, dass ich die Hunde in drei Charaktertypen differenziere

> der Gefühlshund,
> der Aktionshund und
> der Augenhund

Hat der Besitzer den Charakter seines Hundes gut erkannt (lese: verstanden) wird er weniger Fehler im Training machen, und so können für den Hund und den Führer Frustrationen vermieden werden. Meine Auslands-Workshops gebe ich von Mitte März bis Mitte Oktober in Deutschland, Österreich, Schweden und Italien.

Betrachten Sie doch einmal die Termine auf dem Kalender, vielleicht auch um einen schönen Urlaub (mit Hund) im Ausland zu planen.

———————————

Ich bin im Moment 
auf einen Wunderschöne Camoingplatz in Winsen am Aller. Ich leite 
einen Reaktion von einer der Mitteiler weiter vom letzten Seminar. Ich bin schon stolz auf diese nette Reaktion! Es war auch ein Super 
Wochenende: heiss aber schön. Hallo Anke, Vielen, vielen Dank noch einmal für das tolle Seminar am Freitag und 
Samstag in Berkhof. Ich habe sowohl für meine Hunde, als auch für 
mein Training mit anderen viel mitgenommen!!!! Super spannend fand 
ich wirklich die verschiedenen Ansätze bei den unterschiedlichen 
„Typen“ von Hunden. Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen, meine 
Hunde wirklich nach dieser „Einstufung“ zu trainieren und bin sehr 
gespannt, welche Veränderungen sich (vorrangig bei Sugar) daraus 
ergeben. Wenn Du magst, berichte ich Dir mal davon. Ich hoffe sehr, dass das Wochenende für Dich genauso spannend war, 
wie für mich und freue mich auf Deine Antwort.
Viele Grüße
Marion Grote Tierpsychologin Dorfstraße 68 30966 Hemmingen Tel: (05 11) 8 43 66 30 Mobil: (01 63) 8 43 66 30 E-Mail: goodstepsgrote@aol.com www.good-steps.de

—————————

Hier nun ein kleiner Bericht und ein link zum Fotos vom Seminar in Kuhla http://camus.jalbum.net/Seminar%20Anke%20Bogaerts%2014.06.2008% 
> 20Kuhla/
Das Warten hat ein Ende! Heute findet bei der BZG Stade/Nordheide des 
DRC wieder ein Dummy Seminar mit Anke Bogaerts statt. Schon im 
letzten Jahr waren wir dabei und es hat uns sehr gut gefallen. Umso 
größer ist die Freude, als wir erfahren, dass es auch in diesem Jahr 
wieder mit einem Platz geklappt hat – dieses Mal sogar in der 
Fortgeschrittenen Gruppe. Na, mal schauen, ob das gut geht…
Treffpunkt ist der Trainingsplatz in Kuhla. Die Teilnehmer: 3 
Labbies, 2 Golden und 3 Flats mit dazu gehörigem 2- und 4-beinigem 
Anhang. Nach einer kurzen Einführung werden erst einmal Wünsche 
abgeklärt. Die Liste ist lang: Markierungen mit Verleitung, 
Doppelmarkierungen, Einweisen, Stopp-Sitz-Pfiff und Walk up.
Dann geht es mit viel Spaß und Elan an die Arbeit. Anke erklärt jede 
Übung ganz genau, analysiert gemeinsam mit den Teilnehmern die 
Ausführung, lobt und gibt Hilfestellung wenn es mal nicht so klappt. 
Darüber hinaus bekommt jedes Mensch-Hund-Team individuelle Tipps für 
das weitere Training zu Hause.
Die Zeit vergeht wie im Fluge und am Ende des Tages stellen wir 
erstaunt fest, dass tatsächlich alle Punkte auf der Wunschliste 
abgearbeitet wurden. Lieblingsübung der Hunde war dabei sicherlich 
der Stopp-Sitz-Pfiff. Keiner der 4-Beiner konnte sich der Faszination 
der fliegenden „Belohnungsente“ entziehen : – )
Während die 4-Beiner in verdienten Tiefschlaf fallen, lassen wir 2- 
Beiner den Tag bei einem gemütlichen Essen ausklingen. Danke, Anke 
für diesen tollen Tag!
Hoffentlich findet auch im nächsten Jahr wieder ein Seminar mit Anke 
in der BZG statt. Wir werden jedenfalls die Tage zählen und hoffen, 
dass wir wieder das Glück haben dabei zu sein.
Noch einmal vielen Dank für den tollen Tag und die vielen wertvollen 
Tipps